Isaac Newton (1643-1727) war es, der seine Erkenntnisse mit denen anderer Forscher verknüpfte, und damit den Grundstein für das genaue Messen der Zeit legte. Dieses Wissen um die Zeit war wiederum die Voraussetzung, die die moderne Navigation maßgeblich voranbrachte und vielen Wissenschaftlern, Schiffskapitänen und Flugpionieren die genauere Erkundung der Welt ermöglichte.

 

 

Die neue Newton Serie von DAVOSA ist eine Hommage an den Erfinder unserer Zeit, indem sie sich an den ursprünglichen Erfordernissen zum Navigieren orientiert. Der auf 300 Stück limitierte Newton Pilot Moonphase Chronograph mit Nummernplakette auf der 9-UhrPosition ist das Flaggschiff der Serie.

 

 

In ihm arbeitet mit dem DAV 3051 auf Basis des ETA/Valjoux 7751 eines der kompliziertesten Chronographenwerke überhaupt: Das Automatikkaliber zeigt Stunden, Minuten, Sekunden an. Es verfügt über eine Stoppfunktion, eine Mondphasenanzeige und ein Zeigerdatum – mit roter Flugzeugsilhouette als Zeigerspitze, außerdem werden der Wochentag, der Monat sowie die Zeit als 24h-Stunden-Anzeige dargestellt.
Die hier verbaute Top-Ausführung beeindruckt darüber hinaus mit feinsten Dekorationen – angefangen über perlierte oder mit „Côte Circulaire“ versehene Brücken über gebläute Schrauben und einer Rhodium Plattierung bis hin zum neu konstruierten, maximal skelettierten DAVOSA-Rotor mit Genfer Streifenschliff.

 

 

Eingebettet ist das Uhrwerk in ein nach modernsten Methoden gefertigtes Gehäuse mit einer Wasserdichtigkeit von 5 ATM, vierfach einzeln verschraubtem Gehäuseboden mit Sichtfenster
und perfekten Proportionen von 44 mm Durchmesser und 14 mm Höhe. Matte und polierte Flächen wechseln sich ab, die Lünette nimmt die Wölbung des transparent entspiegelten Saphirglases auf, die konische Krone ist griffig gerändelt und trägt nach außen den DAVOSA-Stern. Die Drücker sind von einer satinierten Führung eingefasst, selbst aber poliert.

 

 

Das wahlweise blaue, graue oder schwarze Zifferblatt ist mit feinem Sonnenschliff versehen und unterstreicht die herausragende Fertigungsqualität. Die kreisförmig guillochierten Zähler liegen eine Ebene tiefer.

Die schwarze Variante ist auf die speziellen Anforderungen von Piloten hin optimiert: Hier sind nicht nur die wie bei allen Varianten die Zeiger mit der weißen Leuchtmasse BGW09 belegt, sondern auch die erhabenen Ziffern. Das bläuliche Licht sichert auch im Dunkeln präzise Ablesbarkeit.
Je nach Zifferblattfarbe hat die Newton Pilot Moonphase ein marineblaues, umbrabraunes oder schwarzes, glattes Rindslederarmband mit moderner Kontrastnaht.

 

 

Mit jeder Uhr erhalten die Käufer ein Zertifikat mit der jeweiligen Nummer, in dem die Spezifikationen der Uhr beschrieben werden. Zu kaufen gibt es die Newton Pilot Moonphase ab Juni 2019 im autorisierten Fachhandel.

 

Details zur DAVOSA Newton Pilot Moonphase Chronograph Limited Edition

 

 

  • Werk:
    • DAV 3051, Basis Kaliber ETA VJ 7751
  • Funktionen:
    • Stunden, Minuten, kleine Sekunde; Datumsanzeige durch zentralen Zeiger; Mondphase; 30-Minuten-Zähler, 12-Stunden-Zähler, zentraler Stoppsekundenzeiger; Datumsanzeige,
      Wochentagsanzeige und Monatsanzeige; Schnellkorrekturen von Datum, Tag, Monat und Mondphase
  • Gehäuse:
    • Edelstahl, konische Krone und verschraubter Glasboden
    • Maße: Ø 44mm, Höhe 14mm
  • Glas:
    • Saphirglas, entspiegelt
  • Wasserdichte:
    • 5ATM
  • Band:
    • Rindleder mit Dornschließe
    •  Bandanstoß 22mm
  • Leuchtmittel:
    • Superluminova BG W9
  • Preis: 2.398,00 Euro

 

 

 

LINKS:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.