Einzig in ihrer Art, ist die EPHJ-EPMT-SMT Show weltweit bekannt für die hohe Qualität der ausstellenden Unternehmen und für die Vielfalt der präsentierten Innovationen. Akteure aus drei Sektoren (Uhren- und Schmuckindustrie, Mikrotechnologien und Medtech), deren Synergien nirgendwo anders zu finden sind, treffen sich jedes Jahr in Genf, um sich am Markt zu messen und ihre Produkte oder Dienstleistungen rund 20.000 Fachbesuchern aus fünf Kontinenten zu präsentieren.

Förderung der Innovation

Die Förderung von Innovationen und die Ermutigung des Unternehmertums sind bei EPHJ-EPMT-SMT nicht nur Wunschdenken, sondern gelebte Realität. Nachdem sie eine echte Vision durch die Kombination von Uhrmacher-Know-how, Mikrotechnologien und Medizintechnologien unter einem Dach vereint, ist die Messe seit 2017 auch zu einer wichtigen Drehscheibe für Start-ups geworden.

 

 

Ziel ist es, neue transdisziplinäre Projekte zu realisieren, zu unterstützen und zu begleiten. Tatsächlich nutzen Unternehmen, die im Bereich der Uhrmacherei tätig sind, ihr Know-how immer häufiger, um sich auch in den Bereich der Medizintechnik zu diversifizieren. Im Jahr 2018 waren es 365 Unternehmen. Aber diese Entwicklung ist nicht so einfach: „Sie müssen die Idee in die Realität umsetzen“, sagt Alexandre Catton, Direktor von EPHJ-EPMT-SMT. „Mag bei unseren Ausstellern auch der Wunsch nach Diversifizierung bestehen, was am meisten fehlt, sind oft die erforderlichen Mittel und Unterstützung, um dies zu erreichen. Unsere Plattform erfüllt diese Erwartung und zeigt, dass neue Potenziale vorhanden sind.“

EPHJEMPTSMT

EPHJ – EMPT – SMT ist das führende Event für die Hochpräzisionsindustrie. Im Jahr 2018 kamen mehr als 800 Aussteller aus 18 Ländern und mehr als 20.000 Fachleute aus 5 Kontinenten zusammen, und haben das stetige Wachstum seit der ersten Veranstaltung im Jahr 2002 fortgesetzt.

Die nunmehr 18. Messe in diesem Format findet vom 18. bis 21. Juni 2019 im Palexpo in Genf statt und vereint unter einem Dach die Uhrmacherei und Juwelierskunst sowie die Mikro- und die Medizin-Technologien.

 

 

In diesem Jahr ist auch Das Deutsche Uhrenportal wieder Partner der Veranstaltung und freut sich, Ihnen folgendes anbieten zu können:

  • Kostenloses Besucherticket
  • Zugang zu Konferenzen & Roundtables (Platz kann auf Anfrage reserviert werden)
  • Kostenloses Zugticket innerhalb von Genf (für Personen, die in einem Hotel in der Gegend übernachten)
  • Willkommenspaket: Messekatalog, Stadtführer, Karten

Zur Registrierung und Anmeldung geht es hier

Für weitere Informationen: http://ephj.ch/de/

 

LINKS:

Deutsches Uhrenportal

EPHJ-EMPT-SMT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.