Aston Martin und Red Bull vertiefen die Zusammenarbeit. Als weiterer Partner kommt TAG Heuer hinzu.

Der britische Sportwagenhersteller Aston Martin wird mit Beginn der Rennsaison 2018 als Titelsponsor des Formel-1-Teams aus Milton Keynes auftreten. Aston Martin ist mit seinem Schriftzug auf den Fahrzeugen von Max Verstappen und Daniel Ricciardo zu sehen. Beide Unternehmen entwickelten gemeinsam den Supersportwagen Aston Martin Valkyrie.

 

Aston Martin Valkyrie auf dem Genfer Automobilsalon 2018

 

„Nachdem wir 2016 gemeinsam den Aston Martin Valkyrie erfolgreich entwickelt und gebaut haben, wurde die Zusammenarbeit verstärkt. Wir freuen uns, dass wir die Verbindung noch enger knüpfen und ab 2018 als Aston Martin Red Bull Racing antreten werden“, sagt Red-Bull-Teamchef Christian Horner.

 

Christian Horner, Teamchef Red-Bull Racing

 

„Dieses Titelsponsoring ist der nächste logische Schritt in unserer innovativen Partnerschaft mit Red Bull“, kommentiert Andy Palmer, CEO von Aston Martin. „Wir genießen die globale Aufmerksamkeit einer wiedererstarkten Formel 1. Auch die Diskussionen über die künftigen Antriebe sind für Aston Martin von Interesse“, führt Palmer weiter aus.

 

Andy Palmer, CEO Aston Martin

 

Diese Chance nutzt TAG Heuer. Der erfolgreiche Red-Bull Formel 1 Sponsor aus La Chaux de-Fonds spannt sich nun zusätzlich mit Aston Martin zusammen – und zwar über die Formel 1 hinaus. TAG Heuer ist fortan nicht nur Partner für die Rennsportdivision von Aston Martin, sondern für die Marke Aston Martin generell.

 

Red-Bull Formel 1

 

Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer

Jack Heuer

 

Dazu wurden von TAG Heuer neue Sondermodelle entworfen und den geladenen Gästen präsentiert.

Diese neue Verbindung wurde auf dem Genfer Automobilsalon im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben, bei der auch Seine Durchlaucht Fürst Albert II von Monaco und Ehefrau Charlène anwesend waren.

 

S.D. Fürst Albert II von Monaco mit Ehefrau Charlène

 

Dies war schließlich auch der Anlass, da TAG Heuer die Partnerschaft mit der Gulf Oil Motorsport erneuert hat. 50 Jahre nach dem Erfolg der Gulf Racing mit den blauen und orangefarbenen Streifen wurde auf dem Genfer Automobilsalon 2018 eine neue TAG Heuer Monaco Gulf Special Edition präsentiert.

 

TAG Heuer Monaco Gulf Special Edition

 

TAG Heuer Aston Martin Carrera, Calibre Heuer 01

 

 

Über TAG Heuer

Der Name TAG Heuer steht seit 1860 für die Avantgarde der Schweizer Uhrmacherkunst. Dabei definiert die traditionsreiche Manufaktur konsequent die Grenzen des Möglichen neu und bricht mit althergebrachten Regeln. So überwindet die Stärke des menschlichen Geistes immer wieder technologische Hürden und lässt faszinierende Uhren und Chronographen entstehen. Dauerhafte Partnerschaften mit Motorsport-Teams und charismatischen Botschaftern bieten die Basis, um Zeit mit beispielloser Präzision zu beherrschen, statt einfach nur den Konventionen des Handwerks zu folgen. Der fest in der DNA von TAG Heuer verankerte Rennsport sowie die Ausnahmeathleten des Dream-Teams der Marke reflektieren dabei perfekt ihre Kernwerte: mentale Stärke, Mut und Zielstrebigkeit. DONʼT CRACK UNDER PRESSURE. Das ist kein Slogan, sondern ein Bekenntnis.

 

LINKS:

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+

One thought on “Aston Martin und TAG Heuer als gemeinsame Red-Bull Formel 1 Sponsoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.