Am 8. November 2017 fand die große Preisverleihungsgala für den 17. GRAND PRIX D’HORLOGERIE DE GENEVE ( GPHG ) im Grand Théâtre von Genf statt.
Die höchste Auszeichnung, der „Aiguille d’Or“ (Goldener Zeiger) wurde in diesem Jahr an Chopard für das Modell L.U.C Full Strike Watch verliehen.

Weiterhin wurden die Firmen Zenith, Vacheron Constantin, Van Cleef & Arpels, Voutilainen, Ulysse Nardin, Tudor, Parmigiani, Longines, Greubel Forsey, Chanel and Bvlgari mit Auszeichnungen bedacht, welche während der feierlichen Preisverleihung durch Edouard Baer and Lauriane Gilliéron an die jeweiligen CEO´s übergeben wurden.

 

 

Die Liste der Gewinner des Jahres 2017 für die einzelnen Kategorien sieht im Einzelnen so aus:

  • “Aiguille d’Or” (Goldener Zeiger) Grand Prix: Chopard, L.U.C Full Strike
  • Innovationspreis: Zenith, Defy Lab
  • “Revival” Preis: Longines, The Longines Avigation BigEye
  • Ladies’ Watch: Chanel, Première Camélia Skeleton
  • Ladies’ High-Mech: Van Cleef & Arpels, Lady Arpels Papillon Automate
  • Men’s Watch: Bvlgari, Octo Finissimo Automatic
  • Chronograph Watch: Parmigiani Fleurier, Tonda Chronor Anniversaire
  • Tourbillon Watch: Bvlgari, Octo Finissimo Tourbillon Skeleton
  • Calendar Watch: Greubel Forsey, Quantième Perpetuel à Équation
  • Travel Time Watch: Parmigiani Fleurier, Toric Hemisphères Rétrograde
  • Mechanical Exception: Vacheron Constantin, Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600
  • “Petite Aiguille” (Kleiner Zeiger): Tudor, Black Bay Chrono
  • Sports Watch: Ulysse Nardin, Marine Regatta
  • Jewellery Watch: Chopard, Lotus Blanc Watch
  • Artistic Crafts Watch: Voutilainen, Aki-No-Kure
  • Special Jury Preis: Suzanne Rohr and Anita Porchet

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Es darf jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass auch in diesem Jahr zahlreiche renommierte Hersteller von Luxusuhren sich diesem Wettbewerb aus verschiedenen Gründen nicht stellten. Dazu zählen beispielsweise Rolex, Patek Philippe oder auch die Swatch Group mit ihren diversen High-End Marken. Insofern bildet das Ergebnis nicht unbedingt einen repräsentativen Querschnitt des Marktes ab.

 

LINKS:

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.