Groupe Richemont: Das Personalkarussel dreht sich weiter

Beständigkeit und Ruhe sind zwei stehende Begriffe, welche auf die Groupe Richmeont seit gut zwei Jahren nur noch bedingt zutreffen. Ausgelöst durch die Talfahrt bei Umsatz und Gewinn hat Johann Rupert damit begonnen, die Führungsriege im Konzern umzubauen und zu erneuern. So mancher durfte seinen angestammten Platz räumen oder musste das Spielfeld gar komplett verlassen. […]

Uhrensparte bei Richemont weiter im Rückwärtsgang

Die Groupe Richemont verzeichnete im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018, welches im Dezember abgeschlossen wurde, einen Umsatzanstieg, der aber durch Währungseffekte erheblich belastet war. Der Verkauf im Asia-Pacific Raum sowie der Geschäftsbereich Schmuck haben die Ergebnisse primär unterstützt, vermeldet die Luxusgruppe in einer Pressemitteilung. Von Oktober bis Dezember betrug der Umsatz 3,12 Milliarden Euro, was […]

Breaking News: Georges Kern wird Chef von Breitling

Was heute morgen, als der überraschende Weggang von Georges Kern von der Groupe Richemont bekannt wurde, noch Spekulation war, ist jetzt offiziell. Georges Kern quittiert nicht nur die Uhrensparte der Groupe Richemont und verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung, sondern übernimmt die Leitung der Firma Breitling. Das ist eine gute und schlechte Nachricht zugleich. Die […]

Breaking News: Richemont kommt nicht zur Ruhe, Georges Kern tritt zurück und wechselt zu Breitling

Die Konzernspitze der Groupe Richemont teilt völlig unerwartet mit, dass  Herr Georges Kern mit sofortiger Wirkung von seiner Position als Head of Watchmaking, Marketing und Digital zurücktreten und die Groupe Richemont verlassen wird. In einer kurzen Pressemitteilung sagte ein Sprecher der Groupe Richemont: „Die Groupe Richemont bedauere, den Rücktritt von Georges Kern mit sofortiger Wirkung […]

Groupe Richemont: Drastischer Gewinneinbruch

Richemont hat ein schwieriges Geschäftsjahr 2016/2017 durchlaufen, das Nettoergebnis ist um 46% auf 1,21 Milliarden Euro (1,31 Milliarden Franken) gefallen. Das Ergebnis für das jeweils bis Ende März laufende Geschäftsjahr wurde durch die Fusion von Net-a-Porter und Yoox zusätzlich belastet. Ohne diesen Sondereffekt hätte der Rückgang rund 25% betragen. Der Umsatz fiel um 4% auf […]