Nach der Lancierung der ersten Frédérique Constant Worldtimer im Jahr 2012 entwickelte sich die Uhr zu einer der meistverkauften Manufakturuhren der Marke. Seitdem erschien die Worldtimer in 11 Modellen in unterschiedlichsten Farben. In diesem Jahr stellt Frédérique Constant eine weitere Farbvariante dieser eleganten und anspruchsvollen Reiseuhr vor, die dunkelgraue Variante der Classic Worldtimer Manufacture.

 

CLASSICS WORLDTIMER MANUFACTURE 2019 mit einem 42-mm-Gehäuse aus roségoldplattiertem Edelstahl, limitiert auf 718 Stück. Preis: 3.795 Euro

 

Den neuen Frédérique Constant Classic Worldtimer Manufacture gibt es in zwei Ausführungen: mit einem 42-mm-Gehäuse aus roségoldplattiertem Edelstahl oder aus Edelstahl, beide auf jeweils 718 Exemplare limitiert.
Das Kaliber FC-718 ist ein außergewöhnliches Uhrwerk. Nicht nur, weil es hausintern entworfen, entwickelt und produziert wird, sondern auch, weil die Weltzeitfunktionen und das Datum über die Krone und ohne zusätzliche Drücker eingestellt werden können. Um die Uhr einzustellen, muss zwischen drei Einstellungen ausgewählt werden: Die erste ermöglicht es, die Uhr manuell aufzuziehen, indem die Krone nach oben gedreht wird. In der zweiten Position werden das Datum und die Stadt eingestellt, indem die Krone nach oben beziehungsweise nach unten gedreht wird. In der dritten Position lässt sich die Uhrzeit einstellen, indem die Krone nach unten gedreht wird.

 

 

Der Zeitmesser besitzt zwei verschiedene Scheiben: eine für die 24-Stunden-Tag/Nacht-Anzeige und eine mit den Namen der 24 Städte. Als Manufakturwerk ist das Kaliber FC-718 mit Perlierungen und kreisförmigen Genfer Streifen verziert. Außerdem verfügt es über eine Gangreserve von 42 Stunden.
Auf dem Zifferblatt findet sich eine fein eingeätzte graue Weltkarte und die 24 Städte an seinem äußeren Rand. Das Datum per Zeiger bei 6 Uhr, die perfekte Ergänzung der Weltzeitfunktion, unterstreicht die Ästhetik der Uhr. Die Indizes bei jeder Stunde fördern die gute Ablesbarkeit. Der dunkelgraue Zeitmesser ist mit einem dunkelgrauen Alligatorlederarmband mit weißer Steppnaht versehen.

 

Frederique Constant > CLASSICS WORLDTIMER MANUFACTURE 2019
CLASSICS WORLDTIMER MANUFACTURE 2019 mit einem 42-mm-Gehäuse aus Edelstahl, limitiert auf 718 Stück. Preis: 3.495 Euro

 

 

Über Frederique Constant

Frederique Constant ist ein renommierter Schweizer Uhrenhersteller mit Sitz in Genf, der an sämtlichen Etappen des Fertigungsprozesses seiner Uhren beteiligt ist – vom ersten Entwurf über die hausinterne Entwicklung bis hin zur Endmontage und Qualitätskontrolle. Die Marke produziert dank der im ersten Halbjahr 2019 erweiterten Produktionskapazitäten bis zu 29 hauseigene Kaliber.
Das Gründerpaar Peter und Aletta Stas startete sein Unternehmen im Jahr 1988 mit der Vision, hochwertige mechanische Schweizer Uhren in einem erschwinglicheren Preissegment herzustellen, um mehr Menschen Zugang zu Luxus zu ermöglichen.
Frederique Constant war ein Pionier auf dem Gebiet der „Swiss Made“-Smartwatches, als das Haus 2015 seine erste Horological Smartwatch vorstellte. Das Modell, das mit der MMT SwissConnect Technologie arbeitet, verfügt über eine komplett analoge Zifferblattanzeige, womit die Marke eine ganz neue Uhrenkategorie innerhalb der Schweizer Uhrenbranche schuf.
2018 hat die Marke eine brandneue Smartwatch-Generation ins Leben gerufen, die Hybrid Manufacture, die mechanische Uhrmacherkunst mit einem hoch technischen Smart-Modul und einer integrierten Kaliberanalyse kombiniert. Ein Bruch mit den Regeln der traditionellen Uhrmacherkunst.
2016 wurde Frederique Constant in die japanische Citizen Group integriert. In dieser schweizerisch-japanischen Partnerschaft sah das Haus die Möglichkeit, erschwingliche Luxusuhren für das 21. Jahrhundert – und darüber hinaus – zu entwickeln und zu vermarkten.

 

 

LINKS:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.