Die Konzernspitze der Groupe Richemont teilt völlig unerwartet mit, dass  Herr Georges Kern mit sofortiger Wirkung von seiner Position als Head of Watchmaking, Marketing und Digital zurücktreten und die Groupe Richemont verlassen wird.

In einer kurzen Pressemitteilung sagte ein Sprecher der Groupe Richemont:

„Die Groupe Richemont bedauere, den Rücktritt von Georges Kern mit sofortiger Wirkung bekannt geben zu müssen. Herr Kern war Leiter der gesamten Uhrensparte, den Bereich Marketing sowie Digital Officer. Er ist vom Senior Executive Committee und dem Group Management Committee zurückgetreten.“

Zur Bekanntgabe der Entscheidung von Herrn Kern, gab der Vorsitzende der Groupe Richemont, Herr Johann Rupert, zu Protokoll:

„Georges wurde eine interessante Gelegenheit geboten, sich als Unternehmer zu profilieren. Er hat eine sehr erfolgreiche Karriere bei IWC Schaffhausen hinter sich und wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. “

Rupert könnte damit den mittlerweile bekannt gewordenen Wechsel zu Breitling gemeint haben.

Die Gruppe stellte ferner fest, dass die Unhrensparte, wie auch die digitalen Aktivitäten dennoch gut vorankommen. Dieser Bereich berichtet direkt an das Senior Executive Committee.

Georges Kern wurde von Analysten als möglicher Kandidat für eine Neubesetzung der zunächst aufgelösten Position als Groupe-CEO gehandelt.

Bei Richemont wurde im vergangenen Jahr eine große Umstrukturierung eingeleitet, die u.a. die Ernennung von Georges Kern zu seiner bisherigen Position, sowie die Auflösung der CEO-Rolle umfasste. Kern hatte seine aktuelle Position nur vier Monate bekleidet, obwohl er seit 17 Jahren für die Gruppe tätig war, allen voran als erfolgreicher CEO von IWC.

Der Analyst Jon Cox von Kepler Cheuvreux, einem bedeutenden europäischen Finanzdienstleistungsunternehmen, wird in einem Bloomberg-Bericht mit den Worten zitiert: „Die Managementstruktur bei Richemont ist relativ neu und ich gehe davon aus, dass er sich dabei nicht wohl gefühlt hat.“

Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, wechselt Kern zum Konkurrenten Breitling und übernimmt dort die Geschäftsführung, verbunden mit der Option Miteigentümer zu werden. Dies ist ein schwerer Schlag für die Groupe Richemont.

Links:

 

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on Google+

One thought on “Breaking News: Richemont kommt nicht zur Ruhe, Georges Kern tritt zurück und wechselt zu Breitling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.