Neu, eigenständig und unkonventionell – die französische Senkrechtstarterin Jain bewegt sich in der Musik wie ein Fisch im Wasser. Mit ihrem Debütalbum „Zanaka“ sowie den Single-Auskopplungen „Come“, „Makeba” und „Heads Up” gelang Jain der Durchbruch im internationalen Musikbusiness.

 

 Jain

 

Kein Wunder, schließlich sah die 25-jährige Sängerin bereits in jungen Jahren die Welt nahm alles mit, was ihr musikalisch gefiel. Ihre selbst komponierten Sounds, mal afrikanisch, mal orientalisch anmutend verraten, wie sie ihre Kindheit zwischen Wolkenkratzern und der endlosen Wüste geprägt hat.

 

SWATCH : ZANAKA

 

Auch ZANAKA, die mit Swatch kreierte Art Special Uhr, gibt Einblicke in eine fremde Welt:

„Zanaka kommt aus dem Madagassischen und bedeutet „Kind“.
Schon in der Schule habe ich kleine tanzende Kinder in eine Ecke in mein Heft gezeichnet. Sie haben mich nach Pointe-Noire und Abu Dhabi begleitet und bedeuten für mich Rhythmus und Lebensfreude, genau wie die Zeit.“

 

 

 

 

Für die junge Künstlerin Grund genug, ihre erste entworfene Uhr – limitiert und nummeriert auf 10 150 Stück – mit all diesen fröhlichen Zeichnungen zu zieren – und diese joie de vivre fortan auch am Handgelenk zu tragen.

 

 

 

 

LINKS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.