Die neue TAG Heuer Connected Modular 45

Ein völlig neues Konzept in der Welt der Smartwatches: Das Smartwatch-Modul kann gegen ein mechanisches Haute-Horlogerie-Modul ausgetauscht werden – 3-Zeiger oder COSC-zertifizierter Chronograph mit Tourbillon. Mit dabei eine breite Auswahl an Materialien, Farben und Kombinationen: Das Modul-Konzept erstreckt sich auch auf die Bandanstöße, das Armband und die Schließe. Eine Luxusuhr, die sich ganz nach individuellen Wünschen gestalten lässt.

Attraktives Design

Eine Schweizer Luxusuhr, die in Kooperation mit Intel und Google entwickelt wurde: Sie ist bis 50 Meter wasserdicht, verfügt über GPS und einen NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen per Android Pay. Ein klares Zeichen setzt zudem das hochauflösende (400×400)  AMOLED-Display sowie eine große Auswahl nahezu unbegrenzt anpassbarer TAG Heuer-Zifferblätter.

Das Google Betriebssystem Android Wear 2.0 und die neue TAG Heuer Companion App optimieren das Software-Erlebnis. Die Uhr wird ist aus hochwertigen Materialien wie Titan, Keramik oder Roségold gefertigt.

 

 

Bereits ab heute erhältlich

Als erste Uhrenmarke, die das Fast-Fashion-Konzept „Jetzt sehen, jetzt kaufen“ umsetzt, nimmt TAG Heuer in der Welt der Luxusuhren eine führende Rolle ein. Die Uhren sind ab heute in TAG Heuer-Geschäften, bei ausgewählten Einzelhändlern und direkt über den Online-Webstore der Marke erhältlich.

Pressekonferenz und Vorstellung in Brunnen in der Schweiz

Die Pressekonferenz in der Schweiz  fand in der Nähe des symbolträchtigen Rütli statt und wurde von Jean-Claude Biver geleitet, CEO von TAG Heuer & Präsident der LVMH Watch Divison. Zur Seite standen ihm Josh Walden, Senior Vice President und General Manager der New Technology Group von Intel, sowie David Singleton, Vice President of Android Engineering bei Google.

Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer und Präsident der LVMH Watch Divison, führte aus: „Nach dem immensen Erfolg der ersten TAG Heuer Connected bin ich sehr stolz, heute die Connected Modular 45 vorstellen zu können. Dies ist eine Schweizer Uhr, die die Luxusattribute von morgen verkörpert und die Kunden dank ihres schlichten und intelligenten modularen Designs nicht nur mit der Zukunft verbindet, sondern mit der Ewigkeit. Diese innovative, einzigartige und unverwechselbare Uhr ist mit den neuesten Technologien aus dem Silicon Valley ausgerüstet, bleibt aber trotzdem eine echte Schweizer Uhr, die das Qualitätssiegel Swiss Made trägt. Als Luxus-Smartwatch mit Spitzentechnologie steht sie beispielhaft für unsere Führungsstellung.“

„Die Entwicklung neuer intelligenter und vernetzter Geräte in Zusammenarbeit mit bekannten Partnern ist eine Kernstrategie für Intel“, so Josh Walden, Senior Vice President und General Manager, New Technology Group, Intel. „Wir freuen uns sehr, unsere enge Zusammenarbeit mit TAG Heuer fortsetzen zu können. Mit innovativem Design und bahnbrechender Technologie definiert die TAG Heuer Connected Modular 45 neu, was eine Luxus-Smartwatch zu leisten vermag.“

„Die erste Generation der TAG Heuer Connected erweiterte die Möglichkeiten, die sich bieten, wenn man traditionelle Uhrmacherkunst mit hochmoderner Technologie vereint“, erklärte David Singleton, Vice President of Android Engineering, Google. „Wir sind begeistert, gemeinsam mit TAG Heuer jetzt erneut eine leistungsstarke Smartwatch vorstellen zu können, die die ungebrochene Innovationsstärke der Uhrenmarke TAG Heuer und der Android Wear-Plattform demonstriert.“

Weshalb wurde der Ort Brunnen mit Blick auf das Rütli im Herzen der Schweiz als symbolträchtiger Ort für die Einführung dieser Uhr gewählt?

Das Rütli (der Name bedeutet „kleine Rodung“) ist Teil der Legende um die Gründung der Schweiz und gilt als Nationaldenkmal. 1291 soll auf dieser Wiese am Vierwaldstätter See der Rütlischwur stattgefunden haben, mit dem die Vertreter der Urkantone ihr Bündnis besiegelten. Im Lauf der Zeit ist das Rütli zu einem „Nationalheiligtum“ geworden. Jedes Jahr findet dort am 1. August eine Bundesfeier statt. Jean-Claude Biver lud die Partner aus dem Silicon Valley und die Weltpresse hierher ein, um die tief verwurzelte Verbindung zu den Schweizer Werten zu unterstreichen.

 

 

Swiss Made

Die Connected Modular 45 ist ein Luxusprodukt in Swiss Made-Qualität, das in der TAG Heuer-Manufaktur im schweizerischen La Chaux-de-Fonds entworfen und entwickelt wurde und dort montiert wird – genau wie die berühmten mechanischen Chronographen der Marke und im gleichen Geist. Und das bedeutet: die gleichen Techniken, die gleiche makellose Verarbeitung, die gleiche Liebe zum Detail und die gleichen hohen Maßstäbe. Dank dieser Schweizer Sorgfalt, Präzision und Uhrmacherkompetenz verdient diese Uhr das „Swiss Made“-Siegel, die Garantie für die höchsten Schweizer Qualitätsstandards.

Innovatives modulares Konzept

Diese Smartwatch ist vor allem eines, ein Carrera-Modell. Als Repräsentation von Avantgarde, Manufakturherstellung und erschwinglichem Luxus fügt sie sich in die berühmte TAG Heuer-Kollektion ein. Das Design der TAG Heuer Connected Modular mit ihrem Durchmesser von 45 mm ist das einer richtigen Uhr.

Ob satiniertes oder poliertes Titan Grad 5, 5N18K Roségold-Plattierung oder schwarze Keramik, ob mit Diamanten oder ohne: Die Kunden können ab Einführung der Uhr aus 56 verschiedenen Versionen wählen (11 Standardmodelle werden regulär im Ladengeschäft angeboten, 45 weitere sind auf Anfrage erhältlich) und so das gesamte äußere Erscheinungsbild der Uhr an die persönlichen Wünsche anpassen.

Die Kunden haben die Möglichkeit, zusätzlich zu ihrem Smartwatch-Modul ein Modul mit Schweizer Mechanikwerk zu erwerben: so etwa ein Kaliber 5 mit drei Zeigern oder gar das prestigeträchtigste aller Großen Komplikationen, den COSC-zertifizierten Tourbillon Manufakturchronographen Heuer 02-T, der ein Gehäuse aus Titan und Karbon besitzt.

Der Träger kann das Herz seiner Uhr – das Modul – also mühelos austauschen und ganz nach Anlass und Stimmung zwischen Smartwatch und mechanischer Uhr hin- und herwechseln.

Ein eigenes Zifferblatt kreieren

Der TAG Heuer Studio Zifferblatt-Konfigurator gibt dem Kunden zudem die Möglichkeit, sein ganz persönliches Zifferblatt zu gestalten, genau wie ein Uhrmacher. Einfach das Standardzifferblatt mit seinen Funktionen auswählen und ihm dann den gewünschten Schliff verleihen: alle Farben lassen sich anpassen, ebenso wie die Optik der Metalle für die Indizes und Ziffern, die Details in SuperLuminova™ und die lackierten Spitzen.

Mit TAG Heuer Studio können die Kunden das Erscheinungsbild ihrer Uhr perfekt auf den Business-Anzug, das Jogging-Outfit oder sogar die Badehose abstimmen.

 

 

Anpassung interaktiver Zähler

Dank interaktiver Zähler können die Kunden bis zu drei ihrer Lieblings-Apps auf dem Zifferblatt anzeigen lassen. Die Anzahl der zurückgelegten Schritte, verbrauchte Kalorien, der Dollarkurs, die freie Zeit bis zum nächsten Meeting – das sind nur einige der zahlreichen Info-Optionen, die ganz nach persönlichem Interesse ausgewählt werden können. Und alle sind nur einen Fingertipp entfernt.

Demnächst verfügbar

In Kürze führt TAG Heuer ein brandneues, weltweit exklusives Zeitmanagement-System ein: mit einem einzigartigen Uhrendisplay plus begleitender App, die genauso modular wie die Zifferblätter konzipiert sind, den Tagesplan des Uhrenbesitzers kennen und alles anzeigen, was er zu seinen Meetings, Aufgaben, Anrufen, Plänen, Reisen und mehr wissen muss. Das neue System passt sich laufend an den Zeitplan des Besitzers an und erinnert ihn selbst dann noch, wenn er in Verzug gerät und 15 Minuten später dran ist als ursprünglich geplant.

Die Technik

In enger Zusammenarbeit mit Intel und Google hat TAG Heuer eine Luxusuhr geschaffen, die Konnektivität und intelligente Technologie mit Schweizer Uhrmachertraditionen vereint. Die TAG Heuer Connected Modular 45 ist mit einem Intel® AtomTM Prozessor Z34XX ausgerüstet und basiert auf Android Wear 2.0.

In Zusammenarbeit mit Intel wurde die intelligente Technologie entwickelt, die die Grundlage der überragenden Leistung und der zahlreichen Verbindungsoptionen wie Bluetooth, Wi-Fi, GPS und NFC bildet. Die Hauptplatine wird in der Schweiz hergestellt. Die Endmontage und die Tests werden in TAG Heuers eigener Manufaktur in La Chaux-de-Fonds vorgenommen.

Die TAG Heuer Connected bietet 4 GB Speicherplatz und dank ihres Lithium-Akkus der neuesten Generation mehr als einen Tag Akkulaufzeit. Sie verfügt über ein wasserfestes Mikrofon zur Kommunikation via Google Assistent. Ein Touchscreen aus Saphirglas ergänzt die Krone bei 3 Uhr, die ebenfalls zur Steuerung dient.

Dank des neuesten Android Wear 2.0 können auch iPhone-Nutzer von dem großen Angebot an herunterladbaren Apps sowie einem erweiterten Ökosystem profitieren.

Die Uhr ist kompatibel mit Smartphones mit den Betriebssystemen Android ab Version 4.3 sowie Apple ab Version iOS 9.

Preise

Die TAG Heuer Connected Modular 45 wird zu Preisen ab  1.600 EURO angeboten

Ein Luxus-Set, bestehend aus einer Smartwatch (in Titan Grad 5 mit Bandanstößen aus Titan und einem braunen Naturlederband), dem prestigeträchtigen, COSC-zertifizierten mechanischen Chronographenmodul mit Tourbillon Heuer-02T sowie einem zusätzlichen schwarzen Kautschukarmband ist zum Gesamtpreis von 16.650 EURO erhältlich.

Das Set wird in einem luxuriösen Präsentationsetui mit drei Schubladen geliefert, komplett mit einem Schreibtisch-Display für die Uhr und dem Ladegerät.

 

LINKS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.