1957 revolutionierte Piaget die Uhrenbranche mit einem ultraflachen Zeitmesser, der neue Maßstäbe der Eleganz setzte. Mit seiner nie zuvor gesehenen Schlankheit und seinem puristisch-schlichten Zifferblattdesign schrieb er umgehend Geschichte. Eine wahre Uhrenlegende war geboren. Zur Feier des 60. Geburtstags dieser Ikone stellt die Haute Horlogerie Manufaktur Piaget das Jahr 2017 ganz ins Zeichen der Altiplano.

 

Piaget Altiplano Jubiläums-Kollektion

 

Die in limitierten Auflagen erscheinende Jubiläums-Kollektion präsentiert sich in originellen, strahlenden Farben und enthält erstmalig eine Altiplano mit Tourbillon, der edelsten aller uhrmacherischen Komplikationen.

 

Die Kunst der Farbe

Farbe und Licht, zwei typische kreative Konstanten des Hauses Piaget, flossen selbstverständlich auch in die Altiplano Jubiläums-Kollektion ein.

 


Im Bild: Altiplano Jubiläums-Kollektion: Damenuhr (Ref. G0A42100)

 

Die in verschiedenen Schattierungen leuchtenden Zifferblätter wirken frisch und modern, passend zum Stil einer neuen Eleganz. So erstrahlen weibliche Handgelenke mit ihnen in einem leuchtenden, subtil changierenden Pink, das vom polierten oder diamantbesetzten 34mm-Weißgold-Gehäuse brillant zur Geltung gebracht wird. In ihrem Innern schlägt ein 2,1 mm flaches Handaufzugs-Kaliber 430P, eine Weiterentwicklung des legendären 9P.

 


Im Bild: Altiplano Jubiläums-Kollektion: Herrenuhr (Ref.G0A42052)

 

Die von jeher bei Piaget kultivierte kreative Kühnheit zeigt sich auch in den drei 40 mm-Altiplanos mit Zifferblättern in unwiderstehlich attraktiven Farben. Der Nuancenreichtum des Schiefergraus wird durch das Weißgold von Gehäuse und Indexen unterstrichen, während das bis ins Neonblau spielende Nachtblau einen effektvollen Kontrast zum Roségold bildet und ein tannen- bis smaragdgrünes Zifferblatt von warm leuchtendem Gelbgold eingerahmt wird. Passgenau für ihre 40 mm-Gehäuse entwickelte die Manufaktur das Automatikwerk 1203P. Es basiert auf dem 2013 als moderner Nachfolger des legendären Kalibers 12P herausgebrachten 1205P und übernimmt seine auf das Wesentliche reduzierte Zeitanzeige unter Hinzufügung eines Datumsfensters.

 

 

Als besonderes Merkmal ziert die neuen Uhren der historische Schriftzug „Piaget Automatique“, der bereits auf den allerersten ultraflachen Uhren der Marke  prangte und auf die reiche Geschichte der Linie verweist.

 

 

 

 

LINKS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.