Der von der in San Francisco beheimateten Firma BASIS Science entwickelte Fitnesstracker ´Basis Peak´ ist ab Ende August 2015, zum Preis von € 229, auch in Deutschland erhältlich. Bislang konnte das innovative Gadget nur in oder aus den USA bezogen werden.

BASIS, ein 2011 gegründetes Start-Up, gehört seit März 2014 zu INTEL. Mit entsprechender operativer und finanzieller Unterstützung wird das Produkt nun mit Hochdruck weiter entwickelt und vermarktet.

 

2015-08-22 01_04_17-Fotos

 

Bemerkenswert ist die Hard- und Softwareausstattung, die neben den reinen Fitnessfunktionen bereits zahlreiche smarte Funktionen umfasst, wie die Übertragung und Anzeige von verschiedenen auf dem Smartphone eingehenden Mitteilungen.

 

2015-08-22 01_05_13-Fotos

 

Die Basis Peak besitzt neben den klassenüblichen Bewegungs- und Lagesensoren auch einen Pulsmesser sowie weitere Sensoren zur Messung von Hauttemperatur und Feuchtigkeitsabgabe. Neben dieser überdurchschnittlichen Ausstattung glänzt die Peak aber auch durch ein Display, welches – ähnlich der Pebble – nicht abdunkelt, sondern stets ablesbar bleibt und dabei – trotz permanenter Pulsmessung – eine Akku-Laufzeit von 4 Tagen ermöglicht.

Neben der umfangreichen Hardwareausstattung ist aber auch die Software auf hohem Niveau. Neben einer Smartphone App für Android und iOS bietet die Basis Peak die Erfassung und Auswertung umfangreicher Funktionen. So erkennt die Peak selbsttätig, Gehen, Laufen/Joggen und Radfahren und erfasst dabei online alle o.g. Parameter. Das Gadget ist zudem 50m wasserdicht, kann also problemlos beim Schwimmen getragen werden, wobei diese Sportart bislang sensorisch nicht erfasst wird; gehen wir einmal davon aus, noch nicht erfasst wird.

Ebenfalls automatisch erfasst und ausgewertet wird der tägliche Schlaf. Die Basis Peak bietet somit ungeheueres Protenzial, so dass davon auszugehen ist, dass es noch zahlreiche Software-Updates geben wird, die den Funktionsumfang sukzessive erweitern werden.

 

 

Nahezu einzigartig sind zudem die Möglichkeiten, alle gesammelten Daten auch via Cloud am Computer oder Tablet abzurufen und dort auf einem größeren Bildschirm die zahlreichen Diagramme und grafischen Auswertungen zu studieren.

Dieses Produkt zeigt einmal mehr, wie rasch die Entwicklung bei den Wearables fortschreitet, macht aber auch deutlich, dass die Verschmelzung von Fitnesstracker und Smartwatch bereits in vollem Gange ist. In jedem Fall stellt die Basis Peak eine interessante Bereicherung, eines bereits vielfältigen Marktes dar.

 

Links:

BASIS an Intel Company

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.